Layout.ini unter Windows 10 und O&O Defrag

Professional / Workstation / Server Edition
Antworten
anbuva
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 19:40

Layout.ini unter Windows 10 und O&O Defrag

Beitrag von anbuva » Sa 4. Aug 2018, 19:49

Hallo,

ich habe eine Verständnisfrage zu der Layout.ini (prefetch) von Windows im Zusammenhang mit O&O Defrag (neuste Version). Im Programm finde ich keine passende Antwort. Mein System ist Windows 10, neuste Version.

Laut "Handbuch" ist über die Layout.ini nur folgendes und auch nur im Zusammenhang mit Windows 7 zu lesen:

Nur bei Windows 7: Die Layout.ini-Datei wird beim Defragmentieren als Referenz benutzt, um Dateien optimal auf der Festplatte anzuordnen. Die vom Betriebssystem vorgeschlagene optimale Reihenfolge von Startdateien wird berücksichtigt, damit der Systemstart schnellstmöglich vollzogen werden kann.

Warum nur bei Windows 7 bzw. was ist mit Windows 10?
Kommt diese Funktion im OO-Defrag unter Windows 10 überhaupt nicht mehr zum Einsatz? Falls ja, warum nicht bzw. wo kann ich es ggf. einstellen.

Es mag ja angehen, dass durch die vielen Defrag-Methoden einiges obsolet geworden ist, aber es handelt sich ja noch immer um eine grundlegende Funktion in Windows, die man auch als externes Programm mit unterstützen sollte (oder ich habe sie nur nicht bei OO-Defrag finden können..?).

Gruß
anbuva

anbuva
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 19:40

Re: Layout.ini unter Windows 10 und O&O Defrag

Beitrag von anbuva » Fr 7. Sep 2018, 18:37

Hallo,

ist diese Frage allgemein so uninteressant, nicht beantwortbar oder warum bekomme ich nach über einem Monat keine Rückmeldung? :(

Mit nachdenklichem Gruß
anbuva

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 630
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: Layout.ini unter Windows 10 und O&O Defrag

Beitrag von Brigitte (O&O) » Di 11. Sep 2018, 08:55

Hallo,

das Forum wird nachrangig betreut. Bei Problemen bitte eher direkt an den Support unter support@oo-software.com wenden. Die layout.ini wird vom System auch unter Windows 10 noch genutzt. Daher ist in den Einstellungen auch der Punkt "Systemvorgaben für Anordnung der Dateien berücksichtigen" standardmässig aktiv. In der Hilfe ist hier leider ein kleiner Fehler, dieser wird schnellstmöglichst behoben.
Brigitte (O&O)

anbuva
Beiträge: 3
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 19:40

Re: Layout.ini unter Windows 10 und O&O Defrag

Beitrag von anbuva » Di 11. Sep 2018, 17:30

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Damit wäre dann ja endlich alles erklärt. :D

Auf jeden Fall im Handbuch ergänzen, da es ein Punkt ist, den viele "Test" mit berücksichtigen würden. Wenn dieser Punkt fehlt bzw. man meinen sollte, dass er gar nicht vorhanden wäre, gibt es meist schon Punktabzug bei den Funktionen. :!:

Viele Grüße

anbuva

Antworten