Windows Defender verhindert Backup

Professional / Workstation / Server Edition
Antworten
0711master
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mär 2021, 18:40
Kontaktdaten:

Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von 0711master » Di 9. Mär 2021, 18:53

Ich habe diverse Analyseprogramme (z.B. von Nirsoft), die von Defender fälschlicherweise immer wieder als Malware eingestuft werden. Das passiert auch während des Backupvorgangs, weswegen DiskImage dann abbricht. Wie kann ich das verhindern?

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 466
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von Alex (O&O) » Mi 10. Mär 2021, 11:34

Hallo 0711master,

Bitte erläutern Sie noch einmal ausführlich Ihre Vorgehensweise und das Problem. Uns ist bisher kein Problem bekannt, dass während eines Sicherungsvorganges ein Virenscanner oder ein Anti Malwareprogramm anschlägt. Bitte erzeugen Sie die Supportinformationen wie hier beschrieben und hängen Sie die Daten hier ein oder senden Sie diese an den Support.
Alex (O&O)

0711master
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mär 2021, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von 0711master » Mi 10. Mär 2021, 17:32

Das passiert, wenn ich eine Dateisicherung durchführe. Sobal die entsprechende Datei gesichert wird, taucht im Defender eine "Wartung unvollständig"-Meldung auf und die Sicherung bricht ab (siehe Screenshot). Ich habe die Protokollierung aktiviert und zwei der Log-Dateien angehängt. Die Dritte kann ich leider nicht schicken, weil sie 500 MB groß ist.
oo-diskimage-fehler.jpg
Dateianhänge
DiskImage_GUI.log
(5.01 KiB) 15-mal heruntergeladen
DiskImage_SDK.log
(3.4 KiB) 16-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 466
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von Alex (O&O) » Fr 12. Mär 2021, 12:53

Hallo 0711master,

Vielen Dank für die Erklärung. Bitte komprimieren Sie die dritte Logdatei und laden Sie diese bitte ebenfalls hier hoch. In dieser Datei ist der Fehler und die Position des Abbruches erkennbar. Diese Informationen benötigen wir für die Analyse.
Ohne genauere Informationen können nur Vermutungen angestellt werden. Zur Sicherung einer Datei bei der dateibasierten Sicherung, wird diese, unter anderem geöffnet und deren Inhalt gelesen. Wenn jetzt ein Virenscanner das Öffnen/Lesen von Daten überwacht und dann eine Signatur einer Schadsoftware entdeckt, wird der Virenscanner das Öffnen/Lesen unterbinden um eine evtl. Ausführung zu verhindern. Bitte prüfen Sie die Datei genau und schließen diese von der Sicherung aus. Dann sollte die Verarbeitung erfolgreich abgeschlossen werden können.
Alex (O&O)

0711master
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mär 2021, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von 0711master » Di 16. Mär 2021, 14:37

Leider kann ich die Logdatei nicht einfach hier öffentlich posten, da darin ein Großteil meiner Dateien und Pfade sichtbar ist. Aber hier sind die Fehlermeldungen nach dem Öffnen ner betroffenen Datei:

Code: Alles auswählen

[20210310 163419] [46fc]         * error:  c0000906.190025.11f.65
[20210310 163419] [7e74]         * error:  c0000240.190026.22b.69
...
[20210310 163419] [15a0]         * error:  c0000240.190011.1ce.69
[20210310 163419] [55c0]         * error:  c0000240.190026.7a4.69
[20210310 163419] [31a4]           SetCancelEvent
[20210310 163419] [7330]         * error:  c0000240.190026.22b.69
[20210310 163419] [7500]         * error:  c0000240.19000f.aca.69
[20210310 163419] [7500]         * error:  c0000240.19000f.8c7.65
[20210310 163420] [532c]         * error:  c0000240.190022.d0.69
[20210310 163422] [31a4]         * error:  c0000240.190023.287.69
[20210310 163434] [31a4] * result:  c0000906
Es wäre wünschenswert, wenn die betroffenen Dateien einfach übersprungen werden, statt dass die gesamte Sicherung abbricht. Aber ich habe jetzt statt dessen einfach eine Laufwerkssicherung gemacht, um das Problem zu umgehen, hat nun alles geklappt. Es war auch die schnellste Sicherung, die ich jemals bei einem Backupprogramm erlebt habe.

Leider haben sich ein paar weitere Fragen/Probleme ergeben:
  • wenn ich eine inkrementelle Sicherung als Aufgabe anlege, kann ich im Nachhinein nur über "Prüfen" herausfinden, dass es sich um eine inkrementelle Sicherung handelt. Das könnte man etwas sichtbarer gestalten
  • beim Durchführen einer inkrementellen Sicherung zwei Tage später wurden bei mir auch Dateien gesichert, die sich gar nicht geändert hatten
  • wie können bei einer Dateisicherung nachträglich Ordner hinzugefügt oder entfernt werden?
  • Ich habe die Laufwerkssicherung im vhdx-Format gespeichert. Als ich eine inkrementelle Sicherung starten wollte, konnte man nur omg-Dateien auswählen.

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 466
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von Alex (O&O) » Di 23. Mär 2021, 10:25

Hallo 0711master,

Die Idee einer Rückfrage zum Überspringen dieser Dateien wurde an die Entwicklung weitergeleitet.

• wenn ich eine inkrementelle Sicherung als Aufgabe anlege, kann ich im Nachhinein nur über "Prüfen" herausfinden, dass es sich um eine inkrementelle Sicherung handelt. Das könnte man etwas sichtbarer gestalten

Eine neue UI ist in Planung. Damit sollen einige Punkte besser dargestellt und sichtbarer werden.

• beim Durchführen einer inkrementellen Sicherung zwei Tage später wurden bei mir auch Dateien gesichert, die sich gar nicht geändert hatte

Durch Prüfsummen sollten eigentlich nur Dateien gesichert werden, welche geändert wurden. Warum nehmen Sie an, dass diese Dateien ebenfalls erneut gesichert wurden? Können Sie die Logdatei von der Erzeugung der inkrementellen Sicherung uns zur Verfügung stellen?

• wie können bei einer Dateisicherung nachträglich Ordner hinzugefügt oder entfernt werden?

Das ist bisher nicht geplant. Dazu müssten die Kriterien der Sicherung geändert werden. In solch einem Fall müssten Sie eine neue Sicherung anlegen/durchführen.

• Ich habe die Laufwerkssicherung im vhdx-Format gespeichert. Als ich eine inkrementelle Sicherung starten wollte, konnte man nur omg-Dateien auswählen.

Bei einer VHDX Datei handelt es sich um einen virtuellen Datenträger in Microsofts VHDX Format. Solch ein Datenträger kann für virtuelle Maschinen genutzt werden. Differentielle/inkrementelle Sicherungen sind mit diesem Format in O&O DiskImage noch nicht möglich (das wird erst ab einem der nächsten Updates möglich sein). Das VHD/VHDX Format kann nicht komprimiert und/oder verschlüsselt werden, daher empfehlen wir immer das O&O DiskImage eigene Format (OMG) zu benutzen.
Alex (O&O)

0711master
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Mär 2021, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Windows Defender verhindert Backup

Beitrag von 0711master » Mi 24. Mär 2021, 22:29

Durch Prüfsummen sollten eigentlich nur Dateien gesichert werden, welche geändert wurden. Warum nehmen Sie an, dass diese Dateien ebenfalls erneut gesichert wurden? Können Sie die Logdatei von der Erzeugung der inkrementellen Sicherung uns zur Verfügung stellen?
Ok, ich glaube, ich weiß, woran es lag. Ich nehme mal an, dass wenn man die inkrementelle Backup-Datei öffnet, nicht nur die geänderten Dateien angezeigt werden, sondern alle Dateien des Backups? Bei mir werden manchmal jedoch nicht alle Ordner und Dateien angezeigt, einmal wurde sogar gar nichts angezeigt und ich musste das Programm neu starten, um das zu beheben. Deshalb hatte ich zuerst angenommen, dass nur die geänderten Dateien angezeigt werden und da waren welche dabei, die sich nicht geändert hatten. Ich hoffe, das ist irgendwie verständlich :D. Meine Programmversion ist Pro 15.6 Build 240

Antworten