O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Professional / Workstation / Server Edition
Gesperrt
bhm50
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Feb 2014, 15:52

O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Beitrag von bhm50 » Fr 28. Aug 2015, 16:40

Salve,

ich habe nach einem Upgrade auf Win 10 eine komplette Neuinstallation des Systems vorgenommen; die Installation von Windows erfolgte auf einer SSD, die zuvor gelöscht wurde; also in einen unpartitionierten Bereich. OODI 9 wurde ebenfalls komplett neu installiert. Die System-SSD ist MBR-formatiert. Bei der Installation von Windows wurde vom Installationsprogramm eine 500 MB systemreservierte Partition (System, Aktiv, Primäre Partition) ohne LW-Buchstaben, und die eigentliche C:\-Partition mit Windows (Startpartition, Absturzbild, Primäre Partition) angelegt.

Wenn ich die komplette SSD jetzt sichere, bietet mir OODI die systemreservierte Partition mit dem LW-Buchstaben 'C' und die Windows-Partition mit dem LW-Buchstaben 'J' an. Die Sicherung klappt auch problemlos.
Muss ich aber bei einer (bisher noch nicht erforderlichen) Rücksicherung Probleme erwarten, weil OODI die von Windows vergebenen LW-Buchstaben nicht richtig übernimmt und vielleicht auch falsch restauriert? Es gab hier im Forum ja schon einige Berichte über Probleme bei der Wiederherstellung, wenngleich sie nicht mit meinen übereinstimmen.

Ich würde gerne vorab die Gewissheit haben, ob das ein Problem geben könnte. Denn falls ja, und ich muss mal restaurieren, möchte ich nicht gerne geschockt werden.

ciao, Bernd

freiwillig
Beiträge: 19
Registriert: Do 27. Aug 2015, 05:43

Re: O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Beitrag von freiwillig » Fr 28. Aug 2015, 21:59

Hallo, Bernd

Ich gehe mal davon aus, das Du kein UEFI ( 3 Partitionen ) Windows installiert hast,
sondern ganz normal, welches ja nur 1 Partition anlegt wurde.
Leider habe ich ein Image Backup noch nicht zurück gespielt, wo Windows normal installiert wurde.
Gehe aber davon aus, das es funktionieren sollte.
Ich kann Dir und alle anderen nur den Tip geben, Windows 10
auf einer anderen FP zu installieren und mit OODI ein Image anlegen,
und es hinterher zurück spielen, um eben keine Überraschungen zu erleben.
Ein Image Backup sollte so zurück geschrieben werden, wie es angelegt wurde.

MfG

bhm50
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Feb 2014, 15:52

Re: O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Beitrag von bhm50 » Sa 29. Aug 2015, 10:21

Salve Freiwillig,

mein PC ist insgesamt erst 5 Monate alt und hat natürlich ein UEFI-Motherboard (Asus), aber sämtliche Festplatten - auch die Windows-SSD - sind nicht GPT-, sondern MBR-formatiert. Das habe ich bewusst so gemacht, weil mit GPT-Platten viele Sicherungssysteme noch nicht klarkommen.

Aber die Windows-Installation hat bei mir nicht nur eine, sondern zwei Partitionen angelegt, wovon die kleine systemreservierte Partition (500 Megabyte) keinen LW-Buchstaben hat. Und diese unbenannte Partition erkennt OODI bei der Sicherung als 'C' und vergibt deshalb der eigentlichen Windows-Partition einen anderen LW-Buchstaben. Ich weiß daher nicht, ob nach einer Rücksicherung meine Windows-Partition wieder automatisch zu 'C' wird, oder ob es bei dem durch OODI falsch erkannten LW-Buchstaben bleibt.

Nachtrag:
Ich wollte gerade einen Schnappschuss aus OODI machen und einstellen mit den falschen Einstellungen. Weiß der Teufel warum, aber jetzt zeigt mir OODI die richtigen Einstellungen an: die systemreservierte Partition ohne LW_Buchstaben und die Windows-Partition als LW 'C'.
Ich muss wohl um Entschuldigung bitten, dass ich hier die Hölle heiß gemacht habe, aber ich habe absolut keine Erklärung, warum jetzt auf einmal - nach mehrmaligen falschen Einstellungen - alles richtig angezeigt wird. Vielleicht hat ja das letzte Windows-Update dieses Wunder bewirkt?

Jedenfalls bin ich jetzt froh, dass das Problem gelöst scheint. Das Thema kann geschlossen werden.

ciao, Bernd

freiwillig
Beiträge: 19
Registriert: Do 27. Aug 2015, 05:43

Re: O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Beitrag von freiwillig » Sa 29. Aug 2015, 13:23

Hallo, Bernd

Ist doch schön, wenn es jetzt funktioniert.

Ich selbst habe eben noch etwas dazu geschrieben und hoffe, das es dem einen oder
anderen User helfen kann.
Viel Spaß weiterhin

MfG

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 874
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: O&O DI 9.0.223 + Win10 Pro/64: LW-Buchstaben bei Sicherung falsch

Beitrag von Martin (O&O) » Mo 31. Aug 2015, 11:36

Hallo,

es gibt durchaus Systeme bei denen die Systemreservierte Partition einen LW-Buchstaben hat. Dies ist aber kein Problem und wäre für den Erfolg der Wiederherstellung nicht relevant, sprich: Eine Wiederherstellung wäre trotzdem möglich.

Martin (O&O)

Gesperrt