Boot-Medium

Thema: Startmedium/Bootmedium für O&O DiskImage
Antworten
Benutzeravatar
august_burg
Beiträge: 13
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 19:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Boot-Medium

Beitrag von august_burg » Di 7. Nov 2017, 10:20

Tach allerseits,

ich nutze das Tool stets in der aktuellen Version, angefangen bei Version 5 !

Seit Version ? wird das Boot-Medium nicht mehr zur Verfügung gestellt, sondern muß bekanntlich selbst aufwendig hergestellt werden. Das ärgert mich jedesmal. Begründung lautete irgendwann: "Microsoft Linzenzprobleme".

Probeweise getestete entsprechende Programme von "Acronis" u. "AOMEI", letzteres kostenlos (!), sind nicht so "zimperlich" u. stellen das Boot-Medium direkt zum Brennen zur Verfügung.

Eigentlich wollte ich jetzt auf Version 12 aufsteigen. Warum zieht O + O hier nicht mit ?

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Boot-Medium

Beitrag von Martin (O&O) » Di 7. Nov 2017, 10:39

Hallo,

der direkte Download der ISO-Datei steht nicht mehr zur Verfügung da Microsoft leider die Lizensierung des WindowsPE Systems umgestellt hat. Dies betrifft alle Hersteller welche die WindowsPE Umgebung verwenden. Möglicherweise basieren Bootmedien auf die Sie sich beziehen auf Linux.

Weitere Hinweise finden Sie hier:
https://www.oo-software.com/de/support/ ... windows-pe


Martin (O&O)

Benutzeravatar
august_burg
Beiträge: 13
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 19:07
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Boot-Medium

Beitrag von august_burg » Di 7. Nov 2017, 12:38

Soweit ich mich erinnere, setzen beide genannten Produkte Windows PE ein, wobei "AOMEI" gleich die fertige ISO zum Download anbietet. "AOMEI" ist m.W. ein kanadischer Hersteller. Schon von daher näher an Microsoft dran u. mit wahrscheinlich besseren Beziehungen beglückt.

Wie auch immer, kann denn wenigstens die bei OO Version 11 erstellte Boot-CD auch bei Version 12 verwendet werden ?

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Boot-Medium

Beitrag von Martin (O&O) » Di 7. Nov 2017, 14:54

Hallo,

wir empfehlen eine aktuelle Version der Boot-CD zu verwenden.

Martin (O&O)

Antworten