OO DI 12, Keine Anzeige externe Festplatte an USB

Professional / Workstation / Server Edition
Antworten
DE+AR
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2018, 07:50

OO DI 12, Keine Anzeige externe Festplatte an USB

Beitrag von DE+AR » Di 19. Jun 2018, 10:23

Hallo,

wir haben eine externe Festplatte als Sicherungsmedium an USB angeschlossen.
Im BIOS des Rechners wird sie erkannt, nach Starten des Bootmediums wird sie nicht mehr angezeigt.
Wir haben sowohl USB 2.0 und 3.0-Anschlüsse als auch -Kabel ausprobiert.

Kann jemand helfen?

Gruß

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: OO DI 12, Keine Anzeige externe Festplatte an USB

Beitrag von Martin (O&O) » Di 19. Jun 2018, 11:16

Hallo,

wird die Festplatte im Menü "Laufwerksicherun erstellen" ebenfalls nicht angezeigt?
Ein ähnliches Problem wurde bereits hier diskutiert:
viewtopic.php?f=27&t=3878&p=6433&hilit= ... 97b2#p6433

Wenn das USB Laufwerk auch unter "Laufwerkssicherung" nicht angezeigt wird dann wurde der Controller an dem die Festplatte angeschlossen ist vom gebootetem Windows-PE nicht erkannt.

Martin (O&O)

DE+AR
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2018, 07:50

Re: OO DI 12, Keine Anzeige externe Festplatte an USB

Beitrag von DE+AR » Di 19. Jun 2018, 11:25

Vielen Dank.

die Verlinkung zum "Nachladen des Treibers" im angegebenen Topic ist nicht mehr vorhanden.

Was kann man tun, wenn der Controller nicht vom Windows PE erkannt wird?

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: OO DI 12, Keine Anzeige externe Festplatte an USB

Beitrag von Martin (O&O) » Di 19. Jun 2018, 11:28

Hallo,

in der Hilfe zu O&O DiskImage wird beschrieben wie Sie einen Treiber nachladen können:
https://docs.oo-software.com/de/oodiski ... r-laden-12

Für die Erkennung der Laufwerke innerhalb der Boot-CD ist das WindowsPE zuständig.
Es wäre empfehlenswert zu prüfen welche Option bei der Erstellung der Boot-CD innerhalb DiskImage gewählt wurde, weil dies einen direkt Einfluss auf die Treiberbasis des Windows PE System der CD hat. Möglicherweise kann eine Windows ADK basierte CD Abhilfe schaffen und die Festplatte erkennen, garantieren können wir es zwar nicht aber es käme auf den Versuch an.

Martin (O&O)

Antworten