Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Professional / Workstation / Server Edition
Antworten
Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Mo 5. Mai 2014, 15:09

Hallo,

ich habe ein neues Problem.
Mit meinem O&O DiskImage 7 Professional wollte ich auf ein paar Dateien zugreifen, die ich in einem Systembackup
(*.omg) angelegt habe.
Beim Versuch, das Laufwerk einzubinden, kam eine Fehlermeldung ("Das Einbinden des Laufwerks ist fehlgeschlagen ...) [s. Anhang]

Ich hatte nach Installation des Programms der Rechner neu gestartet. Daran kann es also nicht liegen.
Auch habe ich das Programm deinstalliert, neu gestartet, neu installiert, wieder neu gestartet ....
Immer noch dasselbe Problem.
Was kann ich nun tun?

Grüße
Christian
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (9.27 KiB) 4650 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Martin (O&O) » Mo 5. Mai 2014, 15:17

Hallo Christian,

dieses Problem wurde hier im Forum bereits besprochen. Bitte schauen Sie sich den folgenden Thread an:
viewtopic.php?f=27&t=512
(Stichwort "Add legacy hardware")

Martin (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Mo 5. Mai 2014, 15:28

Hallo Martin,
Bitte prüfen Sie anschließend, wie Sie es bereits getan haben, ob im Geräte Manager der Treiber als gültig angezeigt wird.
Das habe ich getan. Bei mir gibt es gar keinen "O&O"-Eintrag im Geräte-Manager.

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Martin (O&O) » Mo 5. Mai 2014, 15:47

Hallo Christian,

das erklärt warum das Mounten nicht funktioniert. Die Frage ist aber warum dieser trotz Neuinstallation und Neustart nicht vorhanden ist.

Wenn der Eintrag nicht vorhanden sein sollte wählen Sie bitte im Gerätemanager im Menü "Aktion" die Option "Legacyhardware hinzufügen" und installieren über die manuelle Auswahl den Treiber "install-oodivd.inf" aus dem Programmverzeichnis von DiskImage:

"C:\Program Files\OO Software\DiskImage\install-oodivd.inf"
Dies sollte das Problem beheben.

Martin (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Mo 5. Mai 2014, 16:36

Hallo Martin,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Die Frage ist aber warum dieser trotz Neuinstallation und Neustart nicht vorhanden ist.
Ich weiß nicht, ob es damit etwas zu tun hat, aber ich habe mein WIN 8 (bei dem das Einbinden noch klappte) auf WIN 8.1 upgegraded.
Wie dem auch sei, nun habe ich Ihre Anweisungen befolgt; und tatsächlich:
O&O wird im Geräte-Manager angezeigt, und auch das Einbinden der Laufwerke klappt jetzt. Phantastisch! Vielen Dank.

Doch leider ergibt sich jetzt ein neues Problem (beim eingebundenen Laufwerk):

Im Ordner "Benutzer" kann ich lediglich auf "Öffentlich" zugreifen.
Bei allen anderen Unterordnern ("Administrator" andere persönliche Ordner) wird mir der Zugriff verweigert (s. Anhänge).
Ich befolgte die Anweisungen der sich öffnenden Fenster; doch es gelang mir nicht, Zugang zu erhalten .....

Was kann ich nun tun?

Grüße
Christian
Dateianhänge
Zugriffsberechtigung 1.PNG
Zugriffsberechtigung 1.PNG (8.68 KiB) 4636 mal betrachtet
Zugriffsberechtigung 2.PNG
Zugriffsberechtigung 3.PNG
Zugriffsberechtigung 4.PNG

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 744
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Martin (O&O) » Di 6. Mai 2014, 08:18

Hallo Christian,

das hängt mit der Berechtigung des Benutzerkontos zusammen. Dieses Konto scheint nicht über ausreichend Rechte zu verfügen.
Bitte verwenden Sie die Suchfunktion des Forums. Die mögliche Lösung wurde bereits hier besprochen:

viewtopic.php?f=27&t=389

Martin (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Mi 7. Mai 2014, 20:57

Hallo Martin,

sie schreiben:
Dazu gehen Sie in die Computerverwaltung, wählen dort lokale Benutzer und Gruppen aus. Anschließend vom Benutzerkonto Administrator die Eigenschaften anzeigen lassen
Alleine das schaffe ich schon nicht. Bei mir (WIN 8.1) erscheint "lokale Benutzer und Gruppen" gar nicht (s. Screenshot).

Auch verstehe ich nicht, daß mir Berechtigungen fehlen, obwohl ich als Administrator angemeldet bin.

Grüße
Christian
Dateianhänge
Computerverwaltung.PNG

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 381
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Alex (O&O) » Do 8. Mai 2014, 10:47

Hallo Christian,

Ich habe den Foreneintrag ergänzt. Es sollte bei Ihnen auch mit der folgenden Anleitung möglich sein.

Code: Alles auswählen

Unter Windows 8 ist es auch möglich diese Einstellung via Kommandozeile zu Aktivieren. Dazu bitte die Kommandozeile starten (Ausführen, cmd.exe) und dort den Befehl: "net user Administrator /active:yes" eingeben und mit Return/Enter bestätigen. Zum Deaktivieren des Administrator Kontos muss der Befehl "net user Administrator /active:no" eingegeben werden.
Bei Dateien und Ordnern werden berechtigen beim Anlegen vergeben. Diese Berechtigungen dienen zum Schutz der Dateien und Ordnern. Dabei wird nicht das "echte Benutzerkonto" vermerkt sondern eine eindeutige ID, genauer einer SID. Da Sie ein Upgrade durchgeführt haben, hat das neue Benutzerkonto eine neue SID. Damit Sie jetzt wieder alle Daten einsehen können muss das "echte" Administratorkonto benutzt werden und nicht ein Konto, was auch ein Administrator ist.
Alex (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Do 8. Mai 2014, 12:01

Hallo Alex,

vielen Dank für Ihre Reaktion.
Leider gibt es erneut Probleme.

Code: Alles auswählen

Dazu bitte die Kommandozeile starten (Ausführen, cmd.exe) und dort den Befehl: "net user Administrator /active:yes" eingeben und mit Return/Enter bestätigen.
Auch das schaffe ich nicht. Mir wird der Zugriff verweigert (s. Screenshot).

Liebe Grüße
Christian
Dateianhänge
Screenshot cmd.PNG

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 381
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Alex (O&O) » Do 8. Mai 2014, 12:45

Hallo Chrisian,

führen Sie bitte eine Kommandozeile als Administrator aus, d.h. benutzen Sie die Tasten Windows + X und wählen im Kontextmenü "Kommandozeile (Administrator)".
Alex (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Do 8. Mai 2014, 13:09

Hallo Alex,

ich habe Ihre Anweisungen befolgt, und soweit hat es geklappt. Vielen Dank.
Jetzt habe ich die Computerverwaltung im Autorenmodus geöffnet.
Dazu gehen Sie in die Computerverwaltung, wählen dort lokale Benutzer und Gruppen aus. Anschließend vom Benutzerkonto Administrator die Eigenschaften anzeigen lassen
Dies klappt aber immer noch nicht, da sich an der Anzeige jetzt auch nichts geändert hat.
"Lokale Benutzer und Gruppen" erscheint immer noch nicht.

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 381
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Alex (O&O) » Do 8. Mai 2014, 13:22

Hallo Christian,

wenn Sie das Administrator Konto deaktiviert haben, melden Sie sich bitte ab und melden sich mit dem Administrator Konto an. Wenn Sie dann die Sicherung laden, sollten Sie auf alle Dateien und Verzeichnisse zugreifen können.
Alex (O&O)

Christian
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 13:10

Re: Einbinden des Laufwerks fehlgeschlagen

Beitrag von Christian » Do 8. Mai 2014, 14:57

Hallo Alex,

auch das habe ich versucht, und wieder ......ohne Erfolg!
Egal was ich mache - ich bekomme auf keinem der beschriebenen Wege Berechtigungen zum Zugriff auf die Benutzerkonten im eingebundenen Laufwerk.
ABER:
Ich habe eine Möglichkeit gefunden, es dennoch zu schaffen. Es funktioniert, nur: fragen Sie mich nicht, warum. Denn erklären kann ich es auch nicht.

Ich habe mir das Programm "TreeSize Free", das ich schon auf meinem Laptop lange verwendete, installiert und es als Administrator gestartet. Daraufhin habe ich das eingebundene Laufwerk analysieren lassen, und alles wurde korrekt angezeigt. Auch das Benutzerkonto, dessen Öffnen mir bislang verweigert wurde, konnte ich jetzt öffnen und alle Dateien darin anzeigen. Auch gelang es mir ohne Schwierigkeiten, Dateien daraus auf meinen aktuellen Desktop (WIN 8.1) auf dem Computer zu kopieren und sie mir so wieder zugänglich zu machen.
Wie dem auch sei, mit dieser Methode klappt es jetzt !!!!

Vielen Dank, Alex und auch Martin, für Ihre Bemühungen und Erklärungen. Es ist immer sehr gut und beruhigend zu wissen, eine Anlaufstelle für seine Probleme zu haben.

Einen recht schönen Tag noch und herzliche Güße
Christian

Antworten