Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Antworten
lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » Di 2. Jun 2015, 17:29

Guten Abend,

nach der Durchführung eines Löschvorganges ist die Partition "System-reserviert" beinahe vollständig gefüllt, so dass der Versuch der Erstellung eines Systemimages mit den in Windows 8.1 integrierten Bordmitteln aufgrund des zu geringen Speicherplatzes fehlschlägt.

Meine bisherigen Versuche, dieses Problem zu lösen, sind leider ohne Erfolg geblieben. Können Sie mir unter Umständen behilflich sein?

lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » Di 2. Jun 2015, 17:43

Guten Abend,

da es mir leider nicht möglich war, meinen vorherigen Beitrag zu bearbeiten, hänge ich diesem Beitrag einige Bildschirmaufnahmen sowie die SafeErase-Berichte an.
Dateianhänge
2015-06-02_18-09.png
O&O SafeErase: Einstellungen
2015-06-02_18-14.png
Windows: Systemabbildsicherung
2015-06-02_18-17.png
Windows: Datenträgerverwaltung
2015-5-31-11-21-13.zip
O&O SafeErase: Analyse
(6.73 KiB) 83-mal heruntergeladen
2015-5-31-11-29-19.zip
O&O SafeErase: Bericht
(4.89 KiB) 78-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 611
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von Brigitte (O&O) » Mi 3. Jun 2015, 08:07

Hallo Lemarc,

hatten Sie für das Löschen des freien Speichers den Datenträger ausgewählt? Nur dann bzw. wenn explizit die system-reservierte Partition ausgewählt wurde sollten durch O&O SafeErase temporäre Dateien angelegt werden. Diese Dateien werden nach Beendigung des Vorgangs automatisch, spätestens nach einem Neustart des Rechners, gelöscht. Wurde der Löschvorgang von O&O SafeErase abgeschlossen oder haben Sie diesen vielleicht abgebrochen? In diesem Fall kann es passieren daß die temporären Dateien nicht mehr entfernt werden können. Bitte löschen Sie diese dann manuell. Sie finden z.B. bei Laufwerk C das Verzeichnis "OOSERUBBERC" unter C:\. Analog heisst das Verzeichnis OOSERUBBERD wenn auf Laufwerk D der freie Speicher gelöscht wird. Die enthaltenen Dateien sind lediglich Daten"müll" mit dem der freie Speicher gefüllt wird um diesen dadurch zu überschreiben.

Da die system-reservierte Partition oftmals keinen Laufwerksbuchstaben hat müssen Sie diesen zunächst über die Windows Datenträgerverwaltung (Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung) vergeben. Anschließend sollten Sie die Dateien löschen können und können danach der Partition den Laufwerksbuchstaben wieder entziehen.
Brigitte (O&O)

lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » Mi 3. Jun 2015, 09:03

Hallo Brigitte,

ich habe keinen expliziten Datenträger ausgewählt. Das Löschen des freien Speicherplatzes auf der Partition "System-reserviert" erfolgte im Rahmen des Löschvorgangs automatisch, der laut Bericht fehlerfrei verlief.

Code: Alles auswählen

Gerätename: Crucial_CT240M500SSD1			
Partition: ((System-reserviert))	350 MB		
Dateisystem: NTFS			
Starte Löschen von MFT-Einträgen		31.05.2015 11:21:34	
MFT-Einträge gelöscht	63,89 MB	31.05.2015 11:22:38	
Starte Löschen von freien Speicher		31.05.2015 11:22:38	
Freier Speicher gelöscht		31.05.2015 11:22:38	
Freier Speicher gelöscht	98,19 MB	31.05.2015 11:22:39	
Gerätename: Crucial_CT240M500SSD1			
Partition: (C:\(Windows))	223,23 GB		
Dateisystem: NTFS			
Starte Löschen von MFT-Einträgen		31.05.2015 11:22:40	
MFT-Einträge gelöscht	300,67 MB	31.05.2015 11:28:37	
Starte Löschen von freien Speicher		31.05.2015 11:28:37	
Freier Speicher gelöscht		31.05.2015 11:29:19	
Freier Speicher gelöscht	152,23 GB	31.05.2015 11:29:19

lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » Mi 3. Jun 2015, 15:04

Hallo Brigitte,

ich habe der Partition jetzt zeitweise einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen. Die Partition enthält jedoch keine (auch keine versteckten) Dateien, die ich löschen könnte.

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 611
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von Brigitte (O&O) » Mi 3. Jun 2015, 15:17

Hallo Lemarc,

was ergibt denn der Befehl "dir" wenn Sie diesen über über die Eingabeaufforderung (cmd.exe) für das Laufwerk aufrufen?
Brigitte (O&O)

lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » Mi 3. Jun 2015, 16:20

Hallo Brigitte,

anbei die Auswertung:

Code: Alles auswählen

Microsoft Windows [Version 6.3.9600]
(c) 2013 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>dir F:
 Datenträger in Laufwerk F: ist System-reserviert
 Volumeseriennummer: 22A2-AC74

 Verzeichnis von F:\

Datei nicht gefunden

C:\WINDOWS\system32>

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 611
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von Brigitte (O&O) » Do 4. Jun 2015, 11:59

Hallo Lemarc,

über den Befehl "dir" werden ohne ergänzenden Parameter keine versteckten Dateien ausgegeben. Nutzen Sie "dir /ah" oder lassen sich im Windows Explorer die versteckten Dateien anzeigen. Falls tatsächlich keine Dateien/Verzeichnisse vorhanden sind die von O&O SafeErase stammen (ooserubber* bzw. oossdtrim* ) liegt die Ursache des Problems eventuell an anderer Stelle:

http://www.techrepublic.com/blog/window ... -7-and-8/#

Das USN Journal auf Laufwerk F: kann mittels dieses Befehls gelöscht werden:

fsutil.exe usn deletejournal /D F:
Brigitte (O&O)

lemarc
Beiträge: 20
Registriert: Di 2. Jun 2015, 17:01

Re: Partition "System-reserviert" nach Löschvorgang beinahe voll

Beitrag von lemarc » So 7. Jun 2015, 15:28

Hallo Brigitte,

ich konnte das Problem, das offensichtlich nicht durch O&O SafeErase verursacht wurde, mittlerweile beheben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Antworten