Pfad nicht gefunden UND Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt

Antworten
sunwiesel2
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Mär 2021, 16:06

Pfad nicht gefunden UND Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt

Beitrag von sunwiesel2 » Di 9. Mär 2021, 16:23

Hallo Zusammen,
hoffe mir wird hier geholfen, Danke vorab ;-)

leider funktioniert mein O&O Autobackup (Version 6.1 Build 127) nicht mehr:

- Der Pfad wird nicht mehr gefunden, oder
- es erscheint folgende Fehlermeldung."Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. Bitte kontaktieren Sie den Support."

Edition Windows 10 Home 64 bit System
Version 2004
Installiert am 30.10.2020
Betriebssystembuild 19042.844
Leistung Windows Feature Experience Pack
120.2212.551.0

Die Sicherungen verliefen auch drei verschiedenen externen Festplatten. ( 500 GB - 1000 GB)

Hatte bis vor einer Weile gut funktioniert. Nun nicht´s mehr.

Wer kann helfen. Danke vorab ;-)

Viele Grüße

RahmBro
Beiträge: 1
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 17:27

Re: Pfad nicht gefunden UND Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt

Beitrag von RahmBro » Sa 17. Jul 2021, 17:33

Habe ein sehr ähnliches Problem, Backup beendet immer mit dem Fehler

- Der Pfad wurde nicht gefunden.
O&O Autobackup (Version 6.1 Build 127)

Ich sichere seit mehreren Jahren auf das gleiche Netzlaufwerk. Seit ein paar Wochen bekomme ich immer wieder diesen Fehler.
Netzlaufwerk ist verfügbar, verbaute Festplatte ist fehlerfrei.

Hoffe ich finde hier einen Lösungsansatz. Alle Ordner händisch kopieren taugt hier nur als Übergangslösung.

Grüße

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 841
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: Pfad nicht gefunden UND Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt

Beitrag von Brigitte (O&O) » Mo 19. Jul 2021, 14:47

Hallo!

Bitte die Protokollierung aktivieren:

Öffnen Sie die Einstellungen und aktivieren "Erstelle Log Datei" -> "Speichern". Schließen Sie O&O AutoBackup und starten den Dienst O&O AutoBackup neu. Nutzen Sie dafür die Tastenkombination WIN+R und geben "services.msc" ein (ohne Anführungszeichen). Wählen Sie den Dienst O&O AutoBackup aus und klicken auf "Neu starten". Wenn der Fehler erneut aufgetreten ist, beenden Sie O&O AutoBackup. Die Logdateien finden Sie hier:

C:\Program Files\OO Software\AutoBackup\ooabag.log

sowie

C:\Users\%USERNAME%\AppData\Roaming\OO Software\AutoBackup\ooab.log

Packen Sie bitte diese Logdateien und laden diese hier hoch. Dann können wir Sie auswerten und Ihnen weitere Hilfe anbieten. Alternativ können Sie auch unseren technischen Support über support@oo-software.com kontaktieren.
Brigitte (O&O)

Antworten