(solved) O&O ShutUp10 startet nicht (1.7.1407.0)

Antworten
oh.no
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Feb 2020, 22:05

(solved) O&O ShutUp10 startet nicht (1.7.1407.0)

Beitrag von oh.no » Di 11. Feb 2020, 22:15

Hallo,
gerade von Win7 auf Win10 via Upgrade Funktion gewechselt und möchte Euer Tool verwenden (für mich das neue XPAntispy, was es ja auch für Win7 gab).
Allerdings passiert nichts wenn man es normal oder als Administrator startet. Ok, außer der Windows Meldung "Möchten Sie zulassen..." die ich mit Ja beantworte. Es kommt keine Fehlermeldung, es erscheint kein Fenster, es gibt keinen Eintrag im Task Manager dass eine solche App läuft oder lief.

Ich habe schon im Netz und hier gesucht aber nichts passendes gefunden.
Ich besitze Win 10 pro, Version 1909 (Build 18363.592).

Was kann ich tun?
Mache ich etwas falsch?

Gruß
Uwe
Zuletzt geändert von oh.no am Fr 14. Feb 2020, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
RR512
Beiträge: 5
Registriert: So 8. Dez 2019, 10:42

O&O ShutUp10 startet nicht (1.7.1407.0)

Beitrag von RR512 » Fr 14. Feb 2020, 11:19

Hallo,

Bei vielen Problemen mit Windows 10 ist erst einmal ein Neustart des Systems eine gute Idee (wirklich "Neu starten" - "Herunterfahren" und danach wieder Einschalten ist bei Windows 10 etwas anderes).

Außerdem solltest Du bei Windows 10 auf Virenscanner von Drittanbietern verzichten, da diese oft Probleme unterschiedlichster Art verursachen. In Windows 10 ist der Windows Defender integriert, der in der Erkennung nicht schlechter (und nicht besser) ist, als andere Virenscanner.

Vielleicht handelt es sich um einen Download-Fehler? Lade doch OOSU10.exe nochmal neu herunter, eventuell mit einem anderen Browser (bei Windows 10 hast Du Microsoft Edge und Internet Explorer 11 zur Auswahl). OOSU10.exe in ein Verzeichnis speichern, auf das Du volle Zugriffsrechte hast (z.B. Dein Download-Ordner).

Anschließend Rechtsklick auf OOSU10.exe -> "Als Administrator ausführen" sollte nach Bestätigung der Abfrage der Benutzerkontensteuerung mit "Ja" die Bedienoberfläche auf den Bildschirm bringen oder zumindest ein Symbol auf der Taskleiste erzeugen.

Übrigens ist die Größenangabe für OOSU10.exe Version 1.7.1407 auf der Download-Seite nicht korrekt.

Laut Windows 10 = 994 kB und ganz genau 1.017.720 Bytes

Ich hoffe, Du bekommst OOSU10.exe noch zum Laufen, denn es ist wirklich ein gutes Werkzeug.

Gruß

Reinhard

oh.no
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Feb 2020, 22:05

Re: O&O ShutUp10 startet nicht (1.7.1407.0)

Beitrag von oh.no » Fr 14. Feb 2020, 19:18

Hallo Reinhard,
habe fast alle Deine Tipps schon probiert gehabt.
Von dem Defender als alleiniger Virenscanner hat man mir von mehreren Seiten her abgeraten, deshalb habe ich Avast gewählt.
Abgeschaltet hatte ich den aber das hat nicht gereicht.

Was schlussendlich geholfen hat (für diejenigen die auch solche Probleme haben):
Ich habe Avast komplett entfernt und erst dann O&O ShutUp installiert, das funktionierte dann.
Dann habe ich Avast neu installiert, O&O ShutUp funktionierte noch.
Nun wollte ich wissen ob es das war und habe O&O ShutUp deinstalliert, und dann erneut mit laufendem Avast erneut installiert. Und es ging nicht mehr. Selbst mit schwächsten Einstellungen verhindert Avast die Installation... also nicht komplett, da der Prozess startet aber keine Fenster erscheinen.
Erst wenn ich Avast für 10 Minuten deaktivierte funktionierte es wieder. Warum dies vorher nicht klappte weiß ich nicht.

Fazit:
O&O ShutUp erfolgreich installiert.
Virenscanner abschalten oder deinstallieren und später neui aufspielen hilft.

Trotzdem Danke für Deine Rückmeldung.

Gruß
Uwe

Antworten