Treiberupdates durch Windows-Update deaktivieren funktioniert nicht.

Antworten
keigel2001
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 00:09

Treiberupdates durch Windows-Update deaktivieren funktioniert nicht.

Beitrag von keigel2001 » Fr 7. Apr 2017, 00:37

Ich benutze die derzeit neuste Version (1.4.1388) von O&O ShutUp10 unter Windows 10 Professional 64-Bit Version 1607 (Build 14393.969).
Trotz gesetzter Einstellung "Automatische Treiberupdates durch Windows-Update deaktivieren", lädt mein Windows nun schon mehrfach Treiber Updates via Windows Update herunter. Auch einzelnes Deaktivieren und wieder Aktivieren nur dieser Option inklusive Reboot hat keine Abhilfe geschaffen.

Einstellungen (vollständig im Anhang):
Bild

Vorfall Nr.1:
Bild

Vorfall Nr.2:
Bild

Wie genau wird denn diese Option im Hintergrund gesetzt? Dann schaue ich nach, was passiert oder bei mir aktuell gesetzt ist. Nach Kurzrecherche ist die Gruppenrichtlinie "Keine Treiber in Windows-Update einschließen" noch deaktiviert und Systemsteuerung -> System -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Hardware -> Geräteinstallationseinstellungen steht ebenfalls noch auf JA.
Dateianhänge
ooshutup10.rar
ooshutup10.cfg
(715 Bytes) 35-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von keigel2001 am Fr 7. Apr 2017, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 740
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Treiberupdates durch Windows-Update deaktivieren funktioniert nicht.

Beitrag von Martin (O&O) » Fr 7. Apr 2017, 11:55

Hallo,

Ihre Hinweise wurden an unsere Entwickler weitergeleitet.
Wir werden Sie benachrichtigen sobald uns genauere Informationen vorliegen.

Martin (O&O)

Antworten